| 12.11 Uhr

Düsseldorfer Flughafen
Krokodil-Kopf als Souvenir für die Mutter

Düsseldorfer Flughafen: Krokodil-Kopf als Souvenir für die Mutter
Dieses Krokodil stellten Zöllner bei einem Reisenden aus Mauritius sicher. FOTO: Zoll Düsseldorf
Düsseldorf. Im Gepäck eines Reisenden haben die Zöllner am Düsseldorfer Flughafen den Kopf und die Haut eines Nilkrokodils entdeckt. Das Souvenir hatte er seiner Mutter schenken wollen.

Angaben des Zolls zufolge war der 44-Jährige über St. Petersburg aus Mauritius eingereist. Da Nilkrokodile auf Mauritius nicht natürlich vorkommen, ist die Herkunft dieses Exemplars zweifelhaft. Der Reisende erklärte, es für 25 Dollar in einem Geschenkladen erstanden zu haben.

Zoll findet illegale Sammlung von geschützten Tieren FOTO: dpa, rwe lre

Wegen eines Verstoßes gegen die Artenschutzverordnung wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Das Nilkrokodil ist sichergestellt und wird auch nach Abschluss des Verfahrens nicht mehr an den 44-Jährigen zurückgegeben.