| 13.14 Uhr

Düsseldorf-Bilk
Ladendiebe verletzen Polizeibeamten

Düsseldorf. Bei der Festnahme von zwei verdächtigen Personen an der Brachtstraße hat sich einer der beiden so heftig gewehrt, dass ein Polizist verletzt wurde und nicht mehr dienstfähig war. Die beiden Festgenommenen sollen einem Haftrichter vorgeführt werden.

Angaben der Polizei zufolge waren die beiden Männer einer Polizeistreife aufgefallen. Als das Duo die Beamten sah, machte es umgehend auf dem Absatz kehrt. Während der 22-Jährige sofort festgehalten werden konnte, versuchte sich der 23-Jährige durch Tritte und Schläge der Festnahme zu widersetzen. Dabei wurde ein Beamter verletzt.

Bei den Verdächtigen stellten die Polizisten eine sogenannte "Klautüte" gesteckt, mit der Sicherungsetiketten für die elektronische Diebstahlsicherung umgangen werden können. In dieser Tüte befanden sich hochwertige Kosmetikartikel. 

Laut Polizei war der aggressive Ladendieb bereits am Vortag in Friedrichstadt erwischt worden. Beide Beschuldigten haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Eine Vorführung beim Haftrichter wird geprüft.

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.