| 15.29 Uhr

Düsseldorf-Oberbilk
Mann fährt alkoholisiert und ohne Führerschein

Düsseldorf. An der Kruppstraße/Ecke Kölner Straße ist am späten Samstagabend ein 32-Jähriger mit seinem Auto auf ein anderes aufgefahren. Der Unfallverursacher stand laut Polizei unter Alkoholeinfluss und ist nicht einmal im Besitz eines Führerscheins.

Offenbar hatte der 32-Jährige übersehen, dass an der Kreuzung ein Auto vor der roten Ampel wartete. Der 26-jährige Fahrer des anderen Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Bei dem Unfallverursacher stellten die Beamten einen Alkoholwert von mehr als einer Promille fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Den Beamten legte der Mann einen polnischen Führerschein hin, der sich aber als Fälschung erwies. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. 

 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.