| 20.08 Uhr

Opfer aus dem Rhein-Kreis Neuss
Mann nach Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt in Lebensgefahr

Opfer aus dem Rhein-Kreis Neuss: Mann nach Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt in Lebensgefahr
Der Vorfall geschah vor einem Club an der Heinrich-Heine-Allee (Symbolbild). FOTO: dpa, mjh gfh
Düsseldorf. Ein 28 Jahre alter Mann aus dem Rhein-Kreis Neuss ist in der Nacht zu Freitag bei einer Schlägerei in der Düsseldorfer Altstadt lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Laut Polizei war es gegen 3.45 Uhr vor einem Club an der Heinrich-Heine-Allee zunächst zu einem verbalen Streit gekommen. Beteiligt waren der 28-Jährige, sein Freund und eine Gruppe unbekannter Personen. Im weiteren Verlauf sei einer aus der Gruppe vorgetreten und habe dem 28-Jährigen mit der Faust gegen den Kopf geschlagen. Das Opfer schlug auf dem Pflaster auf und blieb dort bewusstlos liegen. Die unbekannten Personen liefen in Richtung Grabbeplatz.

Der 28-Jährige erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Die Polizei sucht die Täter. Eine Personenbeschreibung gibt es bislang nicht, die Ermittler bitten um Hinweise aus der Bevölkerung. Sie werden unter Telefon 0211 - 870-0 entgegen genommen.

(lsa)