| 12.41 Uhr

Razzia in Düsseldorf
Mann verletzt bei Festnahme drei Polizisten

Razzia in Düsseldorf: Mann verletzt bei Festnahme drei Polizisten
Im Stadtgebiet wurden am Donnerstag gezielt verdächtige Personen kontrolliert. FOTO: Polizei
Düsseldorf. Bei seiner Festnahme in Flingern hat sich ein 34-Jähriger, der mit Haftbefehl gesucht wurde, besonders heftig zur Wehr gesetzt. Der mutmaßlich unter Drogen stehende Mann schlug und trat wild um sich und verletzte drei Beamte. 

Bei der Schwerpunkaktion gegen Wohnungseinbrecher am Donnerstag haben sich am späten Abend Hinweise darauf ergeben, dass ein mit Haftbefehl Gesuchter sich in einem Kiosk an der Behrenstraße aufhalten sollte. Als die Polizei den Mann vor Ort ansprach, versuchte er zu flüchten und wehrte sich heftig, auch als die Beamten Reizgas einsetzten. Schließlich musste der 34-Jährige fixiert und gefesselt werden. Dabei wurden drei Beamten so schwer verletzt, dass zunächst nicht mehr dienstfähig waren.

Da der Mann vermutlich unter Einfluss von Drogen stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.  Zusätzlich zu dem bestehenden Haftbefehl wegen einer Drogentat erwarten den Beschuldigten nun Anzeigen wegen Widerstandes, Körperverletzung sowie des möglichen weiteren Drogendelikts.

Großrazzia in Düsseldorf gegen Einbrecher FOTO: Gerhard Berger
(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.