| 13.14 Uhr

Düsseldorf
Mehrere Kilo Marihuana bei Intensivtäter sichergestellt

Düsseldorf: Mehrere Kilo Marihuana bei Intensivtäter sichergestellt
Diese Drogen stellten die Ermittler in einer Wohnung an der Tußmannstraße sicher. FOTO: Polizei
Düsseldorf. In einer Wohnung in Derendorf hat die Polizei mehrere Kilo Marihuana sichergestellt. Ein 20-jähriger Intensivtäter wurde wegen Cannabishandel festgenommen. 

Der Festgenommene ist bereits polizeibekannt. Die Ermittler hatten ihn bereits länger im Visier. Doch der Verdacht, dass der 20-Jährige gewerbsmäßig mit Rauschgift handeln würde, bestätigte sich erst jetzt.

Da die eigentliche Adresse des Mannes in Bilk eher unauffällig war, wurde er observiert. Am Mittwochabend verdichteten sich die Hinweise auf eine Bunkerwohnung an der Tußmannstraße. Die Fahnder erwirkten sofort einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung einer Bekannten des 20-Jährigen. Dort stellten die Beamten fünf Kilo Marihuana, ein Kilo Haschisch und 30 Gramm Kokain sicher. Der Mann wird am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. 

Der 20-Jährige wird verdächtigt, gewerbsmäßig mit Cannabis gehandelt zu haben. FOTO: Polizei

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.