| 14.14 Uhr

Amtsgericht Düsseldorf
Mutmaßliche "Beerdigungs-Einbrecher" vor Gericht

Amtsgericht Düsseldorf: Mutmaßliche "Beerdigungs-Einbrecher" vor Gericht
Die Angeklagten Josua J. und Pierre H. (re.) kommen vor dem Prozessbeginn in den Saal im Landgericht Düsseldorf. FOTO: dpa, mjh pzi
Düsseldorf. Wenn Nachbarn und Angehörige am Grab des Verstorbenen Abschied nehmen, schlägt ihre Stunde: Zwei mutmaßliche "Beerdigungs-Einbrecher" müssen sich seit Montag vor dem Düsseldorfer Amtsgericht verantworten.

Sie sollen in Ratingen und Haan in Häuser eingebrochen sein, als deren bisherige Bewohner gerade beerdigt wurden. Die 23 und 24 Jahre alten Angeklagten sollen dabei 2000 und 25 000 Euro erbeutet und in einem Fall auch ein Auto gestohlen haben.

"Das war der schlechteste Tag, den sie sich aussuchen konnten", berichtete eine 72-jährige Witwe am Montag als Zeugin.

(lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.