| 12.21 Uhr

Düsseldorf-Ludenberg
Patientenzimmer in Klinik ausgebrannt

Düsseldorf. In einem Klinikum an der Bergischen Landstraße ist es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen. Dabei brannte ein Patientenzimmer aus. Eine 35-jährige Patientin erlitt eine leichte Rauchvergiftung. 

Durch die automatische Brandmeldeanlage war die Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag alarmiert worden. Da der Feueralarm auslöste, war auch das Pflegepersonal informiert und konnte die Patientin aus dem Brandzimmer retten.  Die übrigen Patienten aus dem Gebäude wurden in ein anderes gebracht.

Als die Feuerwehr eintraf, standen  Bett und Mobiliar in Flammen, das Zimmer war verraucht. Hochleistungslüfter bliesen anschließend den Brandrauch aus dem Raum und Flur ins Freie. Nachdem keine Gefahr mehr bestand, wurden alle Bewohner wieder in ihre Zimmer verbracht. Der Schaden wird laut Feuerwehr auf 10.000 Euro geschätzt. 

 

(isf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Ludenberg: Patientenzimmer in Klinik ausgebrannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.