| 16.59 Uhr

Düsseldorf-Eller
Polizei bittet um Zeugenhinweise

Düsseldorf. In Eller ist am vergangenen ein 75-Jähriger von einem Auto erfasst worden. Ohne sich um den Senior zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Zwei Zeugen halfen dem Leichtverletzen wieder auf die Beine.

Angaben des 75-Jährigen zufolge hatte er am Donnerstag, 18. Februar, gegen 7.30 Uhr die Deutzer Straße in Höhe der Wilkesfurther Straße überqueren wollen. Zur gleichen Zeit hatte sich ein Auto aus Richtung Wuppertal kommend bereits auf der Linksabbiegerspur in Richtung Hassels eingeordnet. Als der Senior dann die Fußgängerfurt verließ, soll der Fahrer des Pkw plötzlich verbotswidrig rechts abgebogen sein. Dabei übersah er offenbar den Fußgänger, der stürzte und sich leicht verletzte. 

Da der Autofahrer seine Fahrt fortsetzte, halfen dem Senior zwei Passanten, die an der Bushaltestelle warteten, auf die Beine. 

Die Polizei sucht nun Zeugen und bittet auch insbesondere die beiden "Helfer", sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.