| 14.23 Uhr

Einbruch in Wersten
Polizeihund "Nox" spürt Täter auf

Einbruch in Wersten: Polizeihund "Nox" spürt Täter auf
"Nox" führte seine zweibeinigen Kollegen auf die Spur des Einbrechers. FOTO: Polizei
Düsseldorf. Die hervorragende Nase des Polizeihundes "Nox" ist in der Nacht zu Mittwoch einem Einbrecher in Düsseldorf-Wersten zum Verhängnis geworden. Dank der Zusammenarbeit zwischen Hund, "Herrchen" und weiterer Polizisten wurde der Mann nach einem Einbruch in ein Gartencenter entdeckt. 

Gegen 1.25 Uhr wurde an einem Gartencenter an der Oerschbachstraße Alarm ausgelöst. Als die Polizisten das gesamte Gelände umstellt hatten, kam "Nox" zum Einsatz. Sein guter Riecher führte den Hund bis zu einem Mann, der sich in einem Gebüsch versteckte und nun festgenommen wurde. Er hatte eine Tür des Gartencenters aufgebrochen und unter anderem Weinflaschen, Feuerzeuge und Gartenhandschuhe mitgehen lassen.

Der alkoholisierte 30-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und muss sich nun wegen eines Einbruchs verantworten.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einbruch in Wersten: Polizeihund "Nox" spürt Täter auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.