| 18.57 Uhr

Düsseldorf
Polizistin überführt Dieb in der Mittagspause

Düsseldorf. Eigentlich hatte sie gerade Pause, trotzdem hat eine Düsseldorfer Polizistin am Dienstag einen mutmaßlichen Dieb überführt. Sie hatte ihn zuvor im Fahndungsportal der Polizei gesehen und dann auf der Straße wieder erkannt.

Der Mann soll laut Polizei im Juni einen Tablet-PC gestohlen haben. Die Polizistin sei gerade in ihrer Mittagspause auf ihrem Longboard in der Nähe des Polizeipräsidiums unterwegs gewesen, als ihr der Mann entgegenkam. Weil sie glaubte, ihn aus dem Fahndungsportal zu kennen, sprach sie ihn an. Sie wies sich als Polizistin aus und nahm die Personalien des Mannes auf.

Ein Richter ordnete eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 69 Jahre alten Mann an. Dabei fanden die Ermittler das Diebesgut und stellten es sicher.

 

(lsa)