| 16.26 Uhr

Überfall in Bilk
Räuber verletzt Joggerin in Düsseldorf schwer

Düsseldorf. Am Samstagabend ist eine Joggerin in Bilk angegriffen und schwer verletzt worden. Sie liegt seitdem im Krankenhaus. Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Die 30 Jahre alte Frau war gegen 21 Uhr im Volksgarten unterwegs gewesen. Sie joggte laut Polizei über die Straße Auf'm Hennekamp in Richtung Oberbilker Allee. Kurz vor der Brücke zur S-Bahn Haltestelle Oberbilker Allee näherte sich ein Unbekannter von hinten, zog der Joggerin am Arm und versuchte gleichzeitig, ihr das Mobiltelefon zu entreißen.

Als die Frau das Handy festhielt, schlug der Mann sie ins Gesicht und rannte dann ohne Beute davon. Die schwer verletzte 30-Jährige rief von ihrer Wohnung aus einen Krankenwagen. Seitdem liegt sie im Krankenhaus. Am Montag informierte sie dann die Polizei über die Straftat.

Die Spezialisten des Kriminalkommissariats bitten um Zeugenhinwiese. Der Täter soll 1,80 Meter groß sein. Er trug eine Kappe und einen Kapuzenpullover. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen. Er soll südländisch aussehen. Hinweise unter Tel. 0211 8700.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(hpaw)