| 15.58 Uhr

Düsseldorf-Reisholz
Spielhallenaufsicht mit Messer bedroht

Düsseldorf. Ein Unbekannter hat am Samstagnachmittag eine Spielhalle an der Henkelstraße überfallen. Mit mehreren hundert Euro gelang dem Mann die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.

Ermittlungen der Polizei zufolge hatte der Täter um 15.20 Uhr die Spielhalle betreten und eine Mitarbeiterin nach einer Toilette gefragt. Unvermittelt zog er dann ein Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Mit einigen hundert Euro Bargeld flüchtete er schließlich in Richtung Walzwerkstraße. Die 77-jährige Frau verständigte dann die Polizei.

Der Mann war etwa 1,75 Meter groß und hatte eine schlanke Statur. Er war mit einem weißen Kapuzenpullover und einer weißen Jogginghose bekleidet und hatte sich mit einem grauen Schal maskiert. Die Fahndung nach dem Täter verlief bislang ergebnislos.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211 - 870-0 entgegen.