| 13.09 Uhr

Düsseldorf
Spritztour mit Streifenwagen: 14-jähriger Intensivtäter gefasst

Düsseldorf. Der Jugendliche, der mit einem Streifenwagen von Düsseldorf aus eine Spritztour nach Meerbusch gemacht hat, ist identifiziert. Der 14-jährige Intensivtäter konnte im hessischen Dietzenbach festgenommen werden. 

Die Tat hatte sich bereits am 2. Mai ereignet. Ein zunächst Unbekannter entwendete aus einer Tiefgarage einer BMW-Reparaturwerkstatt in Düsseldorf-Düsseltal einen Streifenwagen. Damit fuhr er bis nach Meerbusch und ließ das Fahrzeug auf einem Parkplatz in Lank-Latum zurück. 

Mittlerweile konnte der "Autodieb" als 14-Jähriger aus dem Landkreis Offenbach identifiziert und festgenommen werden. Der Jugendliche hat schon viele ähnliche Taten im Raum Hessen begangen und ist dort im April  einer "Einrichtung zur Vermeidung von Untersuchungshaft" weggelaufen. Die hessische Polizei erkannte ihn an der Tatbeschreibung aus den Pressemeldungen der Düsseldorfer Kollegen. Ein Abgleich der Bilder des Tatverdächtigen mit den Bildern der Überwachungskamera der Werkstatt erhärtete schnell den Verdacht der Ermittler.

Der Jugendliche hat bereits ein umfassendes Geständnis abgelegt. Am Mittwoch wird er in Mannheim aufgrund eines Haftbefehls in anderer Sache vorgeführt.

Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.