| 16.54 Uhr

Düsseldorf
Taschendieb droht Ladendetektiv umzubringen

Düsseldorf. In einem Café am Düsseldorfer Hauptbahnhof hat die Polizei einen Taschendieb festgenommen. Ein Ladendetektiv hatte den Verdächtigen bei seiner Tat beobachtet und daraufhin verfolgt.

Als der Detektiv den 18-Jährigen beobachtete, wie er einer jungen Reisenden die Kopfhörer entwendete, stellte er den Mann im U-Bahnbereich. Daraufhin reagierte der Angesprochene aber äußerst aggressiv und drohte dem Detektiv: "Wenn du mich verrätst, schlag ich dich tot". Zwar ließ er den Taschendieb ziehen, verfolgte ihn aber unbemerkt weiter bis zu einem Café. Dort wollte der 18-Jährige erneut zum Diebstahl ansetzten. Der Ladendetektiv hatte aber bereits die Bundespolizei informiert, die den Verdächtigen festnahm. 

Neben den Kopfhörern stellten die Beamten auch ein Portemonnaie mit mehreren hundert Euro Bargeld sicher. Der bereits polizeibekannte Mann soll am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden.  

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.