| 12.39 Uhr

Düsseldorf-Golzheim
Taxi erfasst Mädchen

Düsseldorf. Eine Siebenjährige ist am Mittwochmittag an der Kaiserswerther Straße von einem Taxi erfasst worden. Trotz Notbremsung kam es zum Zusammenstoß.

Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr der 74-jährige Taxifahrer mit einem Fahrgast die Kaiserswerther Straße in Richtung Kennedydamm. In Höhe der Zietenstraße kreuzte plötzlich das Mädchen von links kommend mit seinem Tretroller die Fahrbahn. Der Taxifahrer versuchte noch eine Kollision zu vermeiden, doch das Kind wurde zu Boden geschleudert. Schwer verletzt musste es in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Trotz einer Notbremsung kam es zum Zusammenstoß. Das Kind wurde von der rechten vorderen Front des Taxis erfasst und zu Boden geschleudert. Mit schweren Verletzungen brachte ein Rettungswagen das Kind zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei wurde zur Unfallstelle angefordert und sicherte Spuren.

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.