| 15.14 Uhr

Düsseldorf
Theodor-Heuss-Brücke: Schwerverletzte identifiziert

Theodor-Heuss-Brücke: Frau von Lkw erfasst - Lebensgefahr
Während der Rettung musste die Brücke gesperrt werden. FOTO: Schaller,Bernd
Düsseldorf. Die Frau, die am späten Dienstagabend an der Theodor-Heuss-Brücke von einem Lkw erfasst worden ist, konnte mittlerweile als 37-jährige Düsseldorferin identifiziert werden. Laut Polizei schwebt sie nicht mehr in Lebensgefahr.

Warum die Frau gegen 22.20 Uhr die Fahrbahn betreten hatte, ist noch unklar. Die 37-Jährige ist derzeit noch nicht vernehmungsfähig. Ermittlungen der Polizei zufolge war zu dieser Zeit ein 28-jähriger Berufskraftfahrer auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Innenstadt unterwegs.

Plötzlich war dann die Frau vom Gehweg auf die Fahrbahn gelaufen und von dem Lkw erfasst worden. Dabei erlitt sie schwerste Verletzungen, sie schwebte lange in Lebensgefahr.  

Während der Rettungsarbeiten musste die Brücke am Dienstagabend gesperrt werden.

(isf)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.