| 14.23 Uhr

Düsseldorf
Totes Schaf aus Rhein geborgen

Düsseldorf. Ein Passant hat am Dienstagmorgen ein im Rhein treibendes Schaf entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Das Tier konnte nur noch tot geborgen werden.

Nach Eingang der Meldung um 9.50 Uhr wurden das Löschboot, mehrere Rettungsboote, die Taucher, ein Löschzug und ein Polizeihubschrauber alarmiert. Das Tier wurde binnen weniger Minuten entdeckt und mit dem Winddruck des Hubschraubers ans Ufer getrieben. Unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke warteten bereits die Einsatzkräfte, die das tote Schaf aus dem Wasser zogen und an die Mitarbeiter der Awista übergaben. An welcher Stelle das Tier in die Fluten geriet, ist nicht bekannt.

(irz)