| 08.30 Uhr

Düsseldorf
Auto steckt im Gleisbett fest

U75 der Rheinbahn: Auto steckt im Gleisbett fest
Ein Auto steckt am Handweiser auf den Schienen fest. FOTO: Jens Voss
Düsseldorf. Auf der Linie U75 der Rheinbahn gab es Montagnachmittag Verkehrsbehinderungen. Dort war aus bislang ungeklärter Ursache ein Auto in den Gleisbereich geraten und steckte dort auf den Schienen fest. Ein Kran musste das Fahrzeug von den Gleisen heben.

Angaben der Rheinbahn zufolge konnten die Bahnen aus Richtung Neuss kommend zeitweise nur bis zum Handweiser fahren. Von der Innenstadt kommend endeten die Bahnen am Nikolaus-Knopp-Platz. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Nachdem die Behinderung beseitigt war, wurde das Auto abgeschleppt. Die Rheinbahn konnte ihren Betrieb ganz normal wieder aufnehmen. Verletzte gab es laut Polizei nicht. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.