| 18.36 Uhr

A46 in Düsseldorf
Langer Stau nach Unfall auf Fleher Brücke

Unfall auf Fleher Brücke
Unfall auf Fleher Brücke FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. Am Freitagmittag ist ein Autofahrer auf der Fleher Brücke mit einem Sattelzug zusammengestoßen. Der 63-Jährige aus Neuss wurde schwer verletzt. Es ab auch bis in den Abend noch einen langen Stau.

Auf der Fleher Brücke musste der Verkehr auch im Feierabendverkehr stadtauswärts nopch einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Der Verkehr staut sich seit dem Mittag auf mehreren Kilometern. Die Stauauswirkungen zogen sich am Nachmittag bis auf den Lastring.

Bis auf die Kruppstraße reichte der Rückstau. FOTO: Uwe-Jens Ruhnau

Auf der A46 in Fahrtrichtung Heinsberg war kurz vor der Fleher Brücke der Pkw mit dem Sattelzug kollidiert. Der 63 Jahre alte Fahrer eines Audis aus Neuss wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Neusser erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und in eine Klinik eingeliefert.

Der 41-jährige Fahrer des Sattelzugs aus der Tschechischen Republik und sein gleichaltriger Beifahrer wurden ebenfalls zur Behandlung in eine Klinik gebracht, wo sie zur Beobachtung stationär aufgenommen wurden.

Auf der Fleher Brücke ist ein LKW mit mehreren Autos zusammengestoßen. FOTO: Gerhard Berger

Die Ermittlungen hinsichtlich des genauen Unfallhergangs dauern an. Der Sachschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt.

Zwischenzeitlich war auch die Autobahn in der anderen Fahrtrichtung gesperrt, dort rückte die Feuerwehr wegen eines Feueralarms im Werstener Tunnel aus. Ein Feuermelder hatte ausgelöst. Inzwischen es klar: Es war ein Fehlalarm.

(sg)