| 13.54 Uhr

Düsseldorf
Unfallzahlen erstmals wieder gestiegen

Die Unfallstatistik 2015 für Düsseldorf
Die Unfallstatistik 2015 für Düsseldorf
Düsseldorf. 82 Unfälle hat die Polizei im vergangenen Jahr in Düsseldorf aufgenommen – jeden Tag! Mit knapp 30.000 war die Zahl der Unfälle im Stadtgebiet so hoch wie schon lange nicht mehr. Und erstmals ist mit 14 Opfern auch ein Anstieg bei den tödlich Verletzten zu verzeichnen.

Die Verkehrsbilanz 2015 sei äußerst unbefriedigend, sagte Polizeipräsident Norbert Wesseler bei der Vorstellung der Statistik. Täglich seien in der Stadt mehr als sechs Menschen bei Unfällen verletzt worden, am häufigsten betroffen sind Motorrad- und Fahrradfahrer sowie Fußgänger. "Das ist nicht akzeptabel", sagte Wesseler. Und angesichts der Tatsache, dass nahezu alle 36 Stunden in Kind in Düsseldorf verunglückte, ist auch die Tatsache, dass seit Jahren kein Kind im Düsseldorfer Straßenverkehr getötet wurde, nur ein schwacher Trost.

Wesseler kündigte an, im laufenden Jahr besondere Schwerpunkte auf das Thema Sicherheit im Fahrradverkehr zu legen. Aber auch Geschwindigkeitskontrollen und die Ahndung von Verstößen gegen das Handyverbot am Steuer sollen verstärkt werden, sagte der Leiter der Verkehrsdirektion, Georg Schulz. 

Hier finden Sie die Unfallzahlen 2015.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Unfallzahlen erstmals wieder gestiegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.