| 10.26 Uhr

Düsseldorf
Verletzte bei Verkehrsunfällen in Kaiserswerth und Holthausen

Düsseldorf. Bei Verkehrsunfällen im Norden und Süden Düsseldorfs sind Montagmittag Menschen verletzt worden. In Kaiserswerth wurde ein 80-Jähriger angefahren, in Holthausen ein sechsjähriges Mädchen.

Beim Unfall in Holthausen war eine 81-Jährige gegen 14.40 Uhr auf der Itterstraße Richtung Münchner Straße unterwegs. Sie konnte ihren Nissan nicht rechtzeitig bremsen, als eine Sechsjährige zwischen zwei parkenden Autos auf die Straße lief. Das Mädchen kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Zuvor war gegen 12.50 Uhr ein 80-jähriger Fußgänger in Kaiserwerth verletzt worden. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei wollte ein 21 Jahre alter Mann aus den Niederlanden auf der Alten Landstraße seinen Skoda rückwärts ausparken. Dabei übersah er offenbar den Düsseldorfer. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde.

(hpaw)