| 17.42 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Frau wehrt sich gegen sexuellen Übergriff im Volksgarten

Versuchter sexueller Übergriff im Volksgarten in Düsseldorf
Die Polizei bittet um Hinweise. FOTO: dpa, jan ggr iku
Düsseldorf. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am Samstagmorgen eine junge Frau im Volksgarten überfallen haben soll. Weil die Frau sich massiv wehrte, kam es nicht zu einem sexuellen Übergriff. Die Frau wurde aber leicht verletzt.

Zwischen 5.30 Uhr und 6 Uhr war die 34-Jährige zu Fuß im Volksgarten unterwegs, als sie plötzlich von hinten von einem Unbekannten angegriffen und zu Boden gerissen wurde. Sie wehrte sich heftig und verletzte den Mann dabei im Gesicht. Er ließ von ihr ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Emmastraße. Die 34-Jährige trug Verletzungen davon.

Die Polizei fahndet nach dem Mann und sucht Zeugen. Der Unbekannte ist etwa 25 bis 35 Jahre alt. Er ist schlank und sieht südländisch aus, mit dunklen Haare, dunklen Augen und breiten Wangenknochen. Er war mit einem dunklen Sweatshirt und einer Jeanshose bekleidet und sprach Arabisch. Der Täter könnte an der rechten Seite seines Gesichts verletzt sein.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 12 unter Telefon 0211-8700.

(hpaw)