| 11.46 Uhr

Düsseldorf-Benrath
Wasserrohrbruch: Forststraße unterspült

Wasserrohrbruch auf der Forststraße
Wasserrohrbruch auf der Forststraße FOTO: G�nter von Ameln
Düsseldorf. Die Forststraße in Benrath ist seit Dienstagabend gesperrt. Grund ist ein Wasserrohrbruch. Da die Straße stark beschädigt ist, bleibt sie vermutlich bis Sonntag gesperrt. Von Ina Schwerdtfeger

Die Düsseldorfer Stadtwerke erhielten am Dienstag gegen 22 Uhr Kenntnis von dem Schaden. Rund 1500 Kubikmeter Wasser sind aus einer Transportleitung entwichen, das entspricht 1.500.000 Litern. Durch die enorme Wassermenge und den Druck wurde die Straße stark unterspült.

Betroffen ist das Teilstück zwischen der Bünger- und der Kleinstraße. Glücklicherweise befinden sich dort laut eines Stadtwerke-Sprechers keine Wohnhäuser. Allerdings ist dort Industrie angesiedelt. So brauchte die Feuerwehr fast drei Stunden, um den vollgelaufenen Keller eines Unternehmens auszupumpen.

Vermutlich wurden auch zwei Autos, die an der Straße abgestellt worden waren, in Mitleidenschaft gezogen. Eines der Fahrzeuge wurde stark verdreckt, ein anderes sackte auf der Fahrbahn ab und kann vorerst nicht wegbewegt werden. Die Feuerwehr war bis etwa 2 Uhr im Einsatz.

Die Ziele der Stadtwerke sind es nun, zunächst die Wasserleitung in Ordnung zu bringen und zeitgleich auch die Ursache herauszufinden. Bislang ist unklar, wie es zu dem Rohrbruch kommen konnte. Erst dann kann die Straße instand gesetzt werden.