| 14.24 Uhr

Enkeltrick in Pempelfort
Wertvoller Schmuck und viel Geld sichergestellt

Hintergrund: Polizei warnt vor Enkeltrick
Hintergrund: Polizei warnt vor Enkeltrick FOTO: Polizei Mettmann
Düsseldorf. Die Hilsbereitschaft einer 86-jährigen Frau haben zwei Betrügerinnen ausgenutzt und ihr mehrere zehntausend Euro sowie wertvollen Schmuck abgenommen. Die Polizei hat die beiden samt Beute festgenommen. 

Die Anruferin klang sehr überzeugend, als sie am 9. August die 86-jährige Frau anrief und sie um sehr viel Geld bat. Die Düsseldorferin nahm an, dass sie mit ihrer Schwiegertochter sprach. Bei einem zweiten Anruf vereinbarte die Täterin einen Übergabetermin und bat auch noch um Schmuck, da das Bargeld nicht ausreichen würde. Mehrere zehntausend Euro und der Schmuck im Wert von über 200.000 Euro wurden einige Zeit später von einer weiteren Frau abgeholt, die die vermeintliche Schwiegertochter zuvor angekündigt hatte.

Durch enge Kooperation mit anderen Polizeibehörden gab es schnell Hinweise auf die 31 und 36 Jahre Täterinnen. Bundespolizisten nahmen die Frauen noch am selben Tag in einem Zug in Hannover fest. Das Bargeld hatten die Frauen in ihren BHs "gebunkert", den Schmuck transportierten sie in einer Tasche.

Beide Frauen wurden nach einer Entscheidung eines Düsseldorfer Haftrichters in Untersuchungshaft genommen. Die Ermittlungen zu Mittätern dauern nach wie vor an.

(irz)