| 12.49 Uhr

Düsseldorf
Wirt in Kneipe ausgeraubt

Düsseldorf. In einer Gaststätte in Oberbilk hat ein Räuber einen Wirt niedergeschlagen. Der Mann konnte erst zwei Tage später zum Vorfall befragt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Ermittlungen der Polizei zufolge wollte der Wirt sein Lokal an der Kölner Straße (kurz vor der Schmiedestraße) am 6. Januar, kurz nach Mitternacht, verlassen. Doch umgehend wurde er von einem Unbekannten zurück in den Schankraum gedrängt. Bei seinem Fluchtversuch hinter die Theke, wurde der 41-Jährige niedergeschlagen und verlor das Bewusstsein. Erst am Morgen entdeckte ihn ein Freund. Zur ambulanten Behandlung begab sich der Mann in ein Krankenhaus.

Laut Polizei waren in dem Lokal die Spieleautomaten aufgebrochen worden, die Kellnerbörse und ein Handy fehlte. Auffälligstes Diebesgut ist ein Schlüsselbund mit etwa 20 Schlüsseln und einem blauen Stoffband.

Möglicherweise sind die Schlüssel mit dem Band jemandem aufgefallen.

Der Täter wird auf etwa 25 bis 40 Jahre geschätzt, hat eine sportliche Figur und war mit einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211 - 8700 entgegen. 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.