| 12.52 Uhr

Düsseldorf-Friedrichstadt
Zeuge fasst Taschendieb in Straßenbahn

Düsseldorf. Ein 25-jähriger Mann aus Mettmann hat am Montagabend zwei Taschendiebe bei ihrer Arbeit in einer Straßenbahn beobachtet. Einer der beiden Tatverdächtigen konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Die Tat hatte sich in einer Straßenbahn der Linie 707 in Richtung Hauptbahnhof ereignet. Zunächst beobachtete der Fahrgast aus Mettmann, wie zwei Männer zunächst versuchten, eine Frau zu bestehlen. Da sie sich offenbar beobachtet fühlten, ließen sie schließlich von der Tat ab. Probierten später ihr Glück dann aber bei einem älteren Herrn und entwendeten ihm sein Portemonnaie.  

Als die Täter an der nächsten Station aussteigen wollten, befragte der Zeuge des Diebstahls zunächst den Senior, ob er tatsächlich sein Portemonnaie vermisse, dann sprach er den Dieb an und forderte die Beute zurück. Bis zum Eintreffen der Polizei konnte einer der Tatverdächtigen (45 Jahre) festgehalten werden. Der Festgenommene ist laut Polizei bereits in Deutschland und auch im Ausland aktiv gewesen. Er wird einem Richter vorgeführt. 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.