| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Breuninger verkauft jetzt Bücher

Düsseldorf. Der Taschen-Verlag bietet in dem Kaufhaus bis Januar diverse Editionen an. Von Brigitte Pavetic

Bei Breuninger gibt es jetzt neben Taschen aus Leder auch Bücher von Taschen. Der Buchverlag startete einen Popup-Store in dem Kaufhaus im Kö-Bogen. Auf einer recht überschaubaren Fläche von 30 Quadratmetern können Kunden in verschiedenen Editionen schmökern und diese kaufen.

Dazu zählen die Collector's Editionen, limitierte Auflagen und aktuelle Ausgaben der Taschen-Bildbände. Mehr als 60 Titel aus den Bereichen Kunst, Architektur, Design, Mode, Fotografie, Lifestyle, Reise und Film liegen aus. Darunter finden sich Neuheiten wie das Walt-Disney-Filmarchiv mit Animationsfilmen von 1921 bis 1968, das gerade auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wurde. Bestseller von Star-Fotografen wie Peter Lindbergh und Mario Testino oder Sammlungen von Künstlern wie Gustav Klimt, Salvador Dalí und Leonardo da Vinci ergänzen das Spektrum. Erst im Januar 2017 wird der von vornherein immer zeitlich begrenzte Popup-Store wieder abgebaut. Bis dahin soll es zahlreiche Events und Aktionen geben. Die Kooperation zwischen Taschen und Breuninger gibt es auch in Stuttgart am Stammsitz des Kaufhauses. Dort sind die sogenannten Coffee-Table-Books und Sammlerstücke ab dem 3. November erhältlich.

Das Familienunternehmen Taschen wurde 1980 von Benedikt Taschen gegründet und ist einer der international führenden Kunstbuchverlage. Zu den Highlight-Publikationen zählen die Luxusversion des Bandes Moonfire über die legendäre Reise der Apollo 11, die mit echtem Mondgestein ausgestattet ist, ebenso wie die limitierte Art Edition mit den Werken der verstorbenen Architektin Zaha Hadid.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Breuninger verkauft jetzt Bücher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.