| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Bürger-Diskussion zum neuen Rather Möbelzentrum

Düsseldorf. Nach jahrelangem Hin und Her, ob sich Schaffrath oder Krieger mit einem Möbelhaus an der Theodorstraße ansiedelt, hat eine politische Mehrheit aus CDU und SPD im Stadtrat dem Krieger-Modell den Zuschlag gegeben. Das Berliner Unternehmen plant auf einem Areal zwischen der Autobahn 52, Theodorstraße und Am Hülserhof ein Gesamtensemble von drei Möbelfachmärkten (Höffner, das günstige Preissegment Sconto und die Designer-Marke Kriegerhome) mit insgesamt 59.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Die erforderlichen Stellplätze sollen vor dem Hauptgebäude, entlang der Theodorstraße und in einer Tiefgarage entstehen.

Jetzt startet die Stadt dafür die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung für das Bebauungsplanverfahren und die Änderung des Flächennutzungsplanes. Interessierte Bürger sind aufgerufen, Anregungen einzubringen. Am Mittwoch, 28. September, ist dazu eine Diskussionsveranstaltung geplant. Sie findet ab 18 Uhr in der Aula der Joachim-Neander-Schule, Rather Markt 2, statt.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Bürger-Diskussion zum neuen Rather Möbelzentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.