| 13.20 Uhr

240 Pflanzen in Wersten entdeckt
Polizei hebt Marihuana-Plantage in Düsseldorf aus

Cannabis-Anbau - Polizei hebt Marihuana-Plantage in Düsseldorf aus
Die entdeckte Plantage. FOTO: Polizei
Düsseldorf. Ermittler der Polizei haben in Wersten eine Marihuana-Plantage mit 240 Pflanzen entdeckt. Zwei Männer wurden festgenommen, einer sitzt nun in Untersuchungshaft. 

Wie die Polizei mitteilte, stießen die Ermittler nach langen Ermittlungen auf die Pflanzen. Die Ermittlungen der "EK Lager" führten zu einer Lagerhalle an der Kölner Landstraße, in der die Beamten eine professionelle Marihuana-Plantage vermuteten. Im Fokus der Polizei stand ein 38-Jähriger, der bereits polizeibekannt war. 

Cannabis-Anbau – wie man Hanf züchtet und wann das legal ist

Am Mittwoch schlugen die Beamten zu, nahmen den Tatverdächtigen fest und hoben die Plantage mit 240 Pflanzen aus. Gleichzeitig nahmen sie einen 57-Jährigen Ankäufer fest und fanden bei seiner Durchsuchung Kokain und eine hohe Summe Bargeld.

Cannabis-Legalisierung in Deutschland – Pro und Contra im Überblick

Ausführliche Informationen zum Thema Cannabis und einer möglichen Legalisierung gibt es hier.

Der vermeintliche Betreiber, der einschlägig der Polizei bekannt ist und bereits eine Bewährungsstrafe verbüßt, befindet sich in Untersuchungshaft.

(sef)