| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Car2Go erhöht Preise und verkleinert Geschäftsgebiet

Düsseldorf. Nutzer des Carsharing-Anbieters Car2Go müssen sich ab 13. September auf neue Preise und ein kleineres Geschäftsgebiet einstellen. So erhöht das Unternehmen den Fahrpreis pro Minute für Smarts von 24 Cent auf 26 Cent für Benziner und auf 29 Cent für Elektrofahrzeuge. Wer künftig sein Auto am Flughafen abstellt, muss einen Euro mehr und somit 5,90 Euro zusätzlich zahlen. Das Abstellen auf den Sonderparkplätzen der Messe Düsseldorf kostet künftig 1,90 Euro und an der Lebenshilfe Düsseldorf 4,90 Euro. Der Abstellpreis bleibt in Gerresheim gleich, dort wird allerdings das Geschäftsgebiet verkleinert.

Eine weitere Änderung wird alle Car2Go-Kunden betreffen: Das Unternehmen streicht den Parktarif. Wenn Nutzer das Fahrzeug parken und weiterfahren möchten, müssen sie dann den kompletten Fahrpreis pro Minute bezahlen. Zum Ausgleich führt Car2Go Minutenpakete ein, die bereits der Mitbewerber DriveNow im Angebot hat. Je nach Fahrverhalten können Kunden auch sparen. Entscheidet sich ein Smart-Fahrer bei Mietantritt für ein Zwei-Stunden-Paket, kostet dies 17,90 Euro. Die Preise für die weiteren Minutenpakete sollen in der kommenden Woche vorgestellt werden.

(dafi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Car2Go erhöht Preise und verkleinert Geschäftsgebiet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.