| 12.54 Uhr

Messe Düsseldorf
Größter Caravan Salon aller Zeiten

Caravan Salon 2016 in Düsseldorf so groß wie nie
Der Caravan Salon Düsseldorf präsentiert Reisemobile und Caravans jeder Größe und Preiskategorie. FOTO: Messe Düsseldorf/ctillmann
Düsseldorf. Der Caravan Salon Düsseldorf, die weltweit führende Messe für mobile Freizeit, ist in diesem Jahr so groß wie nie zuvor. Der Grund dafür ist die steigende Beliebtheit der Urlaubsform Caravaning, auf die die Aussteller gerne reagieren.

Stefan Koschke, Direktor des Caravan Salons, erklärt: "Verschiedene Hersteller sind mit dem Wunsch an uns herangetreten, ihre Ausstellungsflächen zu erweitern, um eine größere Fahrzeugvielfalt zu präsentieren." Nun können vom 27. August bis 4. September in den zwölf Messehallen und auf dem Freigelände rund 2100 Fahrzeuge in allen denkbaren Varianten besichtigt werden. Vom kompakten Kult-Caravan über großzügige Reisemobile für Familien bis hin zum rollenden Luxusmodell mit Kamin, Regendusche oder bordeigener Sauna ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch eine große Auswahl an Zubehör, technischer Ausrüstung und Campingausstattung gehört zum Angebot.

In der "StarterWelt" erhalten Einsteiger und routinierte Caravaningfans Praxistipps und Empfehlungen zu Fahrzeugtypen, Reiserouten, Equipment, der Fahrzeugtechnik oder der richtigen Campingplatzwahl.

Das Rahmenprogramm umfasst unter anderem einen E-Bike-Parcours, ein Adventure Camp für größere Kinder und Jugendliche sowie das Traumtouren-Kino mit Eindrücken von China, Island, Namibia und der Panamericana. 

Parallel zum Caravan Salon findet vom 2. bis 4. September in Halle 6 die TourNatur statt, Deutschlands einzige Publikumsmesse für Wandern und Trekking. Neben der Präsentation von mehr als 5000 Wanderdestinationen bieten die 275 Aussteller die neueste Ausrüstung sowie fachmännische Beratung rund um eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen an.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Caravan Salon 2016 in Düsseldorf so groß wie nie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.