| 09.09 Uhr

Düsseldorf
Caravan-Salon trotz Hitze mit 55.000 Besuchern gestartet

Caravan Salon Düsseldorf eröffnet
Düsseldorf. Das erste Wochenende des Caravan-Salons bestätigte die derzeitige positive Stimmung in der Camping-Branche. Mehr als 55.000 Besucher kamen trotz des heißen Sommerwetters an den ersten drei Tagen zur weltgrößten Messe für CampingFahrzeuge und -zubehör. "Wir ziehen ein äußerst positives Fazit. Die Aussteller waren sehr zufrieden mit dem Interesse der Besucher und den Gesprächen. Die Aussteller berichten von außerordentlich guten Verkaufsgesprächen", sagte Caravan-Direktor Stefan Koschke. Bei der Messe präsentieren 590 Aussteller bis zum 4. September Wohnmobile und -wagen nahezu jeder Größe und Preiskategorie, außerdem Basisfahrzeuge, Zubehör, technisches Equipment, Ausbauteile, Zelte, Mobilheime, Campingplätze, Reisemobilstellplätze und Reiseziele. Von Thorsten Breitkopf

Höhepunkt des ersten Caravan-Wochenendes war die Verleihung des Lieferanten- und Partnerschaftspreises Lupo. Dieses Jahr gehen die Auszeichnungen in den Kategorien Hersteller, Zulieferer und Dienstleister an: Niesmann + Bischoff für Engagement in Sachen Reisemobil-Design, SOG Systeme für einen nachhaltigen Beitrag zur Umweltverträglichkeit der Freizeitform Camping sowie an Ralf Holstein, Leiter der ADAC Wohnmobilvermietung, für seine "vorbildliche partnerschaftliche Kooperation" mit dem Caravaning-Fachhandel. Darüber hinaus übergab der Verband die Auszeichnungen "Das Goldene C" an die Gewinner des jährlichen Händlerwettbewerbs.

Die Branche erlebt nach den Krisenjahren einen Boom. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden insgesamt 27.200 Wohnmobile, also motorisierte Fahrzeuge, abgesetzt, 21 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Ein Trend, der seit Jahren anhält. Inzwischen holen aber auch die klassischen Caravans, die Wohnwagen als Anhänger, wieder auf, nachdem sie lange unter Absatzproblemen zu leiden hatten. Im ersten Halbjahr wurden mit 15.400 fast acht Prozent mehr angemeldet als im ersten Halbjahr 2015.

Caravan Salon 2016 in Düsseldorf FOTO: Messe Duesseldorf / ctillmann

Der Caravan-Salon ist täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bis Sonntag, 4. September, geöffnet. Die Tageskarte kostet im Online-Vorverkauf 14 Euro (www.caravan-salon.de), vor Ort werden 15 Euro fällig. Die Tageskarte kostet ermäßigt etwa für Rentner, Studenten oder Schüler 11 Euro. Erstmals sind die Karten an zwei beliebigen Tagen gültig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Caravan-Salon 2016 trotz Hitze mit 55.000 Besuchern gestartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.