ANZEIGE
| 00.00 Uhr

Traumtour durch neun Länder

Traumtour durch neun Länder
Abenteur pur: Fahrt mit dem Reisemobil duch die Steppe von Kirgistan.
Am 18. April ging die große Reise los: Von der Messe Düsseldorf aus starteten die fünf Düsseldorfer Helga und Rainer Czich, Ellen und Detlef Heinemann sowie Andreas Schweflinghaus ihre Reise nach Peking zur Messe All in CARAVANING.

Zusammen mit 35 weiteren Reisemobilisten aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich waren sie zehn Wochen unterwegs, durchquerten neun Länder und legten 16.137 Kilometer auf dem Landweg zurück. Diese Abenteuerreise hat bei den Teilnehmern unendlich viele wunderbare Impressionen und Eindrücke sowie Demut und Ergriffenheit vor der Schönheit und Farbenpracht der Natur hinterlassen.

"Mich hat vor allem der Kontrast zwischen Architektur, Kultur und Natur und die wirklich freundlichen, offenen und hilfsbereiten Menschen begeistert. Das Reisen im Wohnzimmer auf vier Rädern vermittelt einem viele Erlebnisse, die man sonst nicht gehabt hätte. Es ist auch schön, dass man auf der Reise nicht im Gruppenzwang gefangen war, sondern auch seine Individualität ausleben konnte", berichtet Andreas Schweflinghaus. "Die besonderen Orte an der Seidenstraße wie Chiwa, Buchara, Samarkand oder Tashkent ließen alle Teilnehmer 1000 und eine Nacht erleben - einfach ein Traum."

Toller Empfang auf dre Messe in Peking für die Düsseldorfer Rainer und Helga Czich, Andreas Schweflinghaus sowie Ellen und Detlef Heinemann. (v.l.) FOTO: Messe Düseldorf

"Wir durften ein zehnwöchiges Abenteuer mit beeindruckenden Routen durch endlose Wüsten, gewaltige Gebirgszüge und pulsierende Metropolen erleben", sagt Tourleiter Kostya Abert. "So eine Fülle von wunderbaren Impressionen erleben nur Caravaning-Begeisterte. Mit dieser Reiseform kann man den Duft der Steppe einatmen, die große Freiheit tagtäglich erleben und sich von Glücksgefühlen und den Begegnungen, Erlebnissen und Natureindrücken über die Straße tragen lassen."

Drachentänze, Trommelwirbel, Fanfaren, knallende Sektkorken und lachende Gesichter - am Ende der Reise um die halbe Welt wartete in Chinas Hauptstadt ein spektakulärer Empfang auf die Reisemobilisten, die auf der Messe All in CARAVANING als Ehrengäste empfangen wurden.

Übernachtunsplatz der Reisemobilisten in Russland. FOTO: Seabridge

Kostya Abert, vielen Besuchern des CARAVAN SALON Düsseldorf als Akteur des beliebten Traumtouren-Kinos bekannt, nimmt seit 2009 die Messebesucher zusammen mit seinen Kollegen Janette Emerich und Uwe Hamm in faszinierenden Multivisionsshows mit auf die Reise. Unterstützt von modernster Präsentationstechnik, atemberaubenden Bildern, Musik und akustischen Eindrücken ihrer Reisen berichten sie live von ihren Traumtouren und entführen die Messebesucher in eine andere Welt.

Auf dem diesjährigen CARAVAN SALON in Düsseldorf wird er im Traumtoren-Kino täglich um 16 Uhr die Highlights dieser Reise von Düsseldorf nach Peking vorstellen. Alle Reiseberichte dieser Traumtour gibt es auch auf www.caravan-salon.de

Die Traumtour mit dem Reisemobil führte von Düsseldorf über die Seidenstraße nach Peking - 16.137 Kilometer.
RP Digital ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.