| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Caritas sucht Paten für Grundschulkinder

Düsseldorf. Es gibt viele Gründe, warum es Grundschulkinder in ihrer Freizeit an Aktivitäten fehlt - aber keinen Grund, warum das so bleiben muss. Denn das bundesweite Projekt "Balu und du" hat sich zur Aufgabe gemacht, Grundschulkindern für ein Jahr einen jungen Erwachsenen zwischen 18 und 30 Jahren an die Seite zu stellen. Einmal in der Woche treffen sich beide, um etwas zu unternehmen und sich auszutauschen.

In Düsseldorf wird das Projekt seit knapp zehn Jahren vom Caritasverband betreut. Er organisiert beispielsweise auch gemeinsame Freizeitaktivitäten, an denen alle Beteiligten teilnehmen können. "Wir gehen in den Zoo, zum Bowling oder Schlittschuhlaufen, in die Kletterhalle oder picknicken im Volksgarten", berichtet Simone Anscheit, die das Projekt bei der Caritas betreut. Derzeit sind sieben Frauen und zwei Männer ehrenamtlich als Paten für Grundschulkinder im Einsatz. Neue Interessierte können jederzeit dazustoßen, erklärt Anscheit.

Um herauszufinden, welche Kinder für das Angebot in Frage kommen, kooperiert die Caritas mit Grundschulen und der Schulsozialarbeit. Angesprochen werden dann Jungen und Mädchen, die eher schüchtern und zurückhaltend sind und bislang in ihrer Freizeit wenig aktiv sein konnten. Interessierte können per Mail Kontakt aufnehmen unter simone.anscheit@caritas-duesseldorf.de oder telefonisch unter Tel. 0160 90141536.

(stz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Caritas sucht Paten für Grundschulkinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.