| 00.00 Uhr

DÜsseldorf-SÜd
Champions spielen ihre Jugendmeister aus

DÜsseldorf-SÜd. Mit einer Überraschung endete die offizielle Jugend-Vereinsmeisterschaft im Tischtennis der Champions. In der Vorrunden-Gruppe A schied Favorit Linus Aengenheister mit 1:2 Spielen (7:7 Sätze) aus, während sich Philip Weinkauf als Gruppenerster (3:0 Spiele, 9:2 Sätze) sowie Christopher Baczyk (2:1/7:5) als Zweiter für das Halbfinale qualifizierten und Matthias Einck als Vierter (0:3/1:9) seinem neuen Rückhandbelag noch Tribut zollen musste. Die Gruppe B gewann David Kümpel (3:0/9:3) vor Malte Zehnpfennig.
(T.B.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DÜsseldorf-SÜd: Champions spielen ihre Jugendmeister aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.