| 00.00 Uhr

Manager Der Woche
Chef von SMS stärkt Düsseldorf

Düsseldorf. Lange sah es nicht gut aus für die Düsseldorfer Zentrale des Maschinen- und Anlagenbauers SMS Group. Dessen Inhaber Heinrich Weiss wollte den Standort am liebsten von der Landeshauptstadt zu der Niederlassung in Mönchengladbach verlegen. Das hätte Düsseldorf mehr als 1000 hoch bezahlte Jobs gekostet. Dieser Umzug wurde zum Glück für Düsseldorf abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der Plan, den Hildener Standort zu schließen, wurde allerdings nicht auf Eis gelegt. Bereits Ende Juni ist dort Schluss. Die gute Nachricht für die Landeshauptstadt: SMS unter der Führung von Chef Burghard Dahmen hat entschieden, dass die bisherigen Hildener Mitarbeiter nun nach Düsseldorf kommen, und nicht wie geplant nach Mönchengladbach. Dadurch entstehen in der NRW-Landeshauptstadt im Juni 170 neue Jobs. Die Mitarbeiter dürfte es größtenteils freuen, ist doch die Fahrt von Hilden nach Düsseldorf weitaus kürzer als nach Mönchengladbach. An der Zentrale waren Stellen abgebaut worden, daher ist nun genug Platz für die Mitarbeiter aus Hilden. Aus Düsseldorfer Sicht ist Burkhard Dahmen als SMS-Chef daher für uns der "Manager der Woche".

(tb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Manager Der Woche: Chef von SMS stärkt Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.