| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Culcha Candela singen beim NRW-Tag

Düsseldorf: Culcha Candela singen beim NRW-Tag
Die Band "Culcha Candela". FOTO: dpa, sab kde
Düsseldorf. Die bekanntesten Musiker auf der Party zum 70. Geburtstag von NRW kommen nicht aus NRW, sondern aus Berlin: Die Reggae-Band Culcha Candela soll das Publikum vor der Hauptbühne auf dem Burgplatz am Samstag, 27. August, mitreißen.

Der Auftritt soll der Höhepunkt der dreitägigen Feier mit 16 Bühnen und mehr als 800 Akteuren sein. Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) verspricht ein "kunterbuntes Programm mit hochkulturellen Genüssen, aber auch vielen Amateuren bis zu Schülerbands". Gestern stellte Geisel gemeinsam mit diversen Beteiligten das Programm für das Großevent vor, das von Freitag (26.) bis Sonntag (28.) läuft und eine Million Gäste anziehen soll. Einen "Top-Act" will man aber erst in der kommenden Woche bekanntgeben.

Für das Jubiläum kommt der NRW-Tag, der in wechselnden Städten ausgerichtet wird, diesmal in die Landeshauptstadt. Die Organisation liegt vor allem im Düsseldorfer Rathaus. Stadt und Land geben jeweils 300.000 Euro, dazu kommen die Stadtwerke als Hauptsponsor. Die Bühnen verteilen sich zwischen Landtag, Burgplatz und Innenstadt sowie auf der Oberkasseler Rheinwiese. Das Programm ist denkbar breit: Es gibt etwa eine "musikalische Zeitreise" unter der Leitung von Produzent und Pianist Dieter Falk und einen Auftritt der Karnevalskombo Rabaue, "der Tastenfeger" bietet "Unterhaltungsmusik am Synthesizer" und die Big Band der Bundeswehr spielt Jazzklassiker. Vor dem Carsch-Haus treten diverse Chöre auf, auf dem Schadowplatz etliche Schulbands.

Für den Abschluss und einen kulturellen Höhepunkt sollen die Düsseldorfer Symphoniker sorgen. Sie sind am Sonntagabend auf dem Burgplatz unter freiem Himmel zu erleben und bringen Ausschnitte aus bekannten Opern zu Gehör - von West Side Story bis Carmen. Zudem treten Sänger bei einer "Opern-Rallye" an überraschenden Orten der Stadt auf.

Etliche Heimat- und Sportvereine aus dem ganzen Bundesland ziehen mit beim Festumzug, insgesamt werden mehr als 1000 Teilnehmer erwartet. Um Ärger mit der Nachbarstadt zu vermeiden, wurde der Umzug auf Samstag, 15 Uhr, gelegt. Denn am Sonntag feiern die Neusser ihr großes Schützenfest.

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Culcha Candela singen beim NRW-Tag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.