| 10.19 Uhr

Contra
Das bringt der Stadt nichts

Fotos: Tony Martin quält sich mit Schmerzen ins Ziel
Fotos: Tony Martin quält sich mit Schmerzen ins Ziel FOTO: dpa, sn mr
Meinung | Düsseldorf. Oberbürgermeister Thomas Geisel hat einen Sparkurs verordnet und angekündigt, jede Ausgabe auf den Prüfstand zu stellen. Dazu passt es nicht, nun vier Millionen Euro für ein flüchtiges Event auszugeben, über dessen Nutzen für die Stadt man sowieso trefflich streiten kann.

Schon andere Vorzeige-Ereignisse wie der Eurovision Song Contest oder der Bambi haben Düsseldorf wenig fürs Geld gebracht. Und die Tour de France ist eben nicht mehr der Wettbewerb der umjubelten Radhelden, der sie früher war, sondern zumindest in Deutschland ein Randereignis mit einem äußerst schmuddeligen Image.

Wenn die Politik etwas für den Sport in Düsseldorf tun will, sollte sie das Geld lieber in Bäder oder Sportplätze stecken.

arne.lieb@rheinische-post.de

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Contra: Das bringt der Stadt nichts


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.