| 00.00 Uhr

Kommentar
Das falsche Signal

Mission erfüllt: Trickreich begründet Personaldezernent Andreas Meyer-Falcke, warum neu eingestellte Erzieher künftig doch wieder nach der alten Tarifgruppe S 6, die jetzt S 8 a heißt, bezahlt werden sollen. Seine Lesart: Düsseldorf gab mit der Höherstufung bereits vor dem Kita-Streik den entscheidenden Impuls für ein gutes Verhandlungsergebnis.

Und dieses sei nun so gut, dass die Stadt sich den Sprung wieder sparen kann. Klingt erstmal logisch. Richtig ist es aber nicht, trotz der für Düsseldorf ungewohnten Sparzwänge. Noch gibt es hier keinen Erziehermangel. Doch das muss nicht so bleiben, wenn sich herumspricht, dass andere Städte attraktivere Bedingungen bieten.

joerg. janssen@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Das falsche Signal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.