| 00.00 Uhr

Kommentar
Das Gebäude muss lebendig werden

Für 30 Jahre will die Stadt die neue Bibliothek mieten, da ist ein wenig mehr Geld in Planung gut investiert. Allerdings sollte dabei nicht nur über Technik und Kosten geredet werden, sondern auch über das Konzept - denn das wird immer wässriger. Um das Haus zu füllen, sollen inzwischen viele Mieter einziehen, von denen Besucher nichts haben. Dabei ließen sich Büros für's Kulturamt oder Depoträume auch woanders anmieten. Der Charme dieses Standorts ist seine zentrale Lage. Warum zieht nicht ein weiteres Museum ein und zeigt Ausstellungen? Was ist mit Sprachschulen oder anderen Bildungseinrichtungen? Das Gebäude muss lebendig werden. Nur so kann es Leben in diese schwierige Gegend bringen. Arne.Lieb @rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Das Gebäude muss lebendig werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.