| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Das große Singen

Düsseldorf: Das große Singen
Düsseldorf. Die Düsseldorfer Singpause feiert in diesem Jahr ihren zehnten Geburtstag. Bei den ersten Abschlusskonzerten traten gestern 2000 Schüler in der Tonhalle auf. Ein Blick auf das Geschehen rund um die Bühne. Von Laura Ihme

Die Singpause
Die Düsseldorfer Singpause wurde vom Städtischen Musikverein initiiert und ist ein Projekt zur Musik- und Gesangsförderung an Schulen. Zweimal pro Woche kommen für 20 Minuten ausgebildete Sänger an die Grundschulen und studieren mit den Kindern Lieder ein, die dann bei den Abschlusskonzerten in der Tonhalle präsentiert werden. In diesem Jahr nahmen 61 Schulen und 13.400 Kinder an der Aktion teil. Pro Abschlusskonzert treten 1000 Schüler auf. Dieses Jahr gibt es 16 Konzerte.
 
Die Singleiter
Derzeit betreuen 42 Singleiter die an der Singpause teilnehmenden Schulen. Sie sind ausgebildete Sänger und vermitteln den Kindern musikalisches Gespür nach der Methode der amerikanischen Musikpädagogin Justine Bayard Ward. Der Leitgedanke ist dabei,  alle Kinder  gleichermaßen zu fördern. Während der Abschlusskonzerte dirigieren die Singleiter und koordinieren den Auftritt ihrer Schüler. Begleitet wird das Ganze auf Klavier von Pianist Klaus Wallrath.
 
Die Eltern
Sie sind vermutlich oft noch aufgeregter (und vor allem noch stolzer) als die Akteure rund um die Bühne: Die Eltern der an der Singpause teilnehmenden Grundschüler sitzen bei den Abschlusskonzerten in den oberen Rängen der Tonhalle im Publikum und schauen und hören dabei zu, wie ihre Kinder das in dem Musikprojekt erlernte Lieder-Repertoire zum Besten geben. Und sie spenden natürlich kräftig Applaus nach dem großen Auftritt der Nachwuchssänger.
 
Die Kinder
Pro Konzert treten 1000 Schüler in der Tonhalle auf. Den Anfang machten gestern die Schüler der Ferdinand-Heye-Schule, der Städtischen Katholischen Grundschule Mettmanner Straße, der Gemeinschaftsgrundschule Flurstraße und der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule. Gemeinsam sangen die Schüler elf Lieder, darunter Volkslieder in anderen Sprachen und das Abschlusslied "Düsseldorf - Du schöne Perle am Rhein". Die Kinder sind zwischen sechs und zehn Jahre alt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Das große Singen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.