| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Das ist am Wochenende los

Düsseldorf: Das ist am Wochenende los
Das Festival de Pétanque wird heute und morgen an der Rheinuferpromenade ausgetragen. Heinz Jaeger (l.), Bernhard Lemm-Rödel und Carolin Birkmeyer sind vorbereitet. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. An diesem sommerlichen Wochenende ist in Düsseldorf wieder viel los. Hier eine Auswahl der schönsten Ausflugsmöglichkeiten und Veranstaltungen. Von Julia Chladek und Sonja Schmitz

Pétanque Die beliebteste Form des klassischen "Boule"-Spiels, das Pétanque, steht heute und morgen beim Festival de Pétanque auf der Rheinuferpromenade im Mittelpunkt. Für die mehr als 1000 Spieler, die dort bei vier Turnieren ihr Können zeigen, wurde eigens ein Split-Belag direkt am Rheinufer aufgebracht. Spielbeginn heute und morgen ist jeweils um 10 Uhr. Zuschauer können das Geschehen von der oberen Rheinpromenade verfolgen, wo neben Kugeln zum Kauf auch Speisen und Getränke angeboten werden.

Arena Heute von 11 bis 18 Uhr ist beim Tag der Offenen Tür in der Arena alles erlaubt - das Betreten des Rasens, wo sich Biergarten und "Grill-Arena" befinden, ist sogar ausdrücklich erwünscht. Im "Fortuna-Trainingslager" werden Jungen und Mädchen von Nachwuchstrainern der Fortuna betreut, und auch für den Rest der Familie steht mit Dribbelparcours und "Dog-Stage", wo Vierbeiner ihre Kunststücke zeigen, einiges auf dem Programm. Außerdem können besondere Bereiche der Arena wie die Spielerkabinen und die VIP-Tribüne besichtigt werden. Der Eintritt in die Arena ist an diesem Tag frei.

Die schönsten Biergärten in Düsseldorf FOTO: S. Lenz

Tanzen Gleich zwei große Events warten dieses Wochenende auf alle Tanzbegeisterten in der Stadt: Beim "Airlebnis" am Flughafen können Besucher morgen von 11 bis 18 Uhr bei "Let's Dance"-Stars wie Joachim Llambi tanzen lernen oder beim Discofox-Wettbewerb mitmachen. Ergänzt wird das Programm durch feurige Vorführungen der Profi-Tänzer.

Ein weiterer "Let's Dance"-Star, Jurorin Motsi Mabuse, ist am Wochenende in den Düsseldorf Arcaden zu Gast. Hier finden heute im Rahmen des Kulturfestivals "Bilk tanzt aus der Reihe" von 13 bis 20 Uhr das Halbfinale und morgen von 13 bis 18 Uhr das Finale des großen Düsseldorfer Dance Contests statt, in dem Düsseldorfer Hobbytänzer gegeneinander antreten. Der Eintritt ist zu beiden Veranstaltungen kostenlos.

Leiterin Annette Fimpeler und Kulturdezernent Hans-Georg Lohe bei der Wiedereröffnung des Schifffahrtmuseums. FOTO: Hans-Juergen Bauer (hjba)

Open-Air-Trödel Ziel eines entspannten Familienausflugs könnte heute die Grafenberger Galopprennbahn werden, wo von 10 bis 15 Uhr Düsseldorfs größter Familienflohmarkt stattfindet. Neben Spielzeug, Kleidung und Accessoires gibt es auch ein kleines Unterhaltungsprogramm für Kinder. Auch hier ist der Eintritt frei.

Schifffahrtmuseum Heute und morgen sind alle Bürger zu einem kostenlosen Besuch des wiedereröffneten Schifffahrtmuseums im Schlossturm eingeladen. Nach dreijähriger Vorbereitung und einjährigem Umbau ist das Haus auf nun sieben Etagen völlig neu ausgestattet - mit modernster Technik und restaurierten Ausstellungsstücken. Viel Spaß versprechen beispielsweise zwei Steuerstände auf der Galerie im zweiten Obergeschoss. Besucher können dort versuchen, mit einem Containerschiff in den Hafen einzufahren oder mit einem Personenschiff am Rheinufer nahe des Schlossturms anzulegen. Zu sehen ist das Manöver auf großen Bildschirmen.

Außerdem wurde das Museum räumlich auf eine Fläche von jetzt 360 Quadratmetern erweitert. Im neu ausgebauten Kellergewölbe befinden sich die Besucher 7,80 Meter unter dem Burgplatz, umgeben von dem Wasser des Rheins. Die Gesamtkosten von 900 000 Euro für den Umbau wurden vor allem durch Spenden finanziert, die vom Freundeskreis des Museums eingeworben wurden. Die Stadt Düsseldorf investierte 250 000 Euro in das Umbau-Projekt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Das ist am Wochenende los


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.