| 11.21 Uhr

Düsseldorf
Das sind unsere Tipps fürs Wochenende

EM 2016: Hier gibt's Public Viewing in Düsseldorf
EM 2016: Hier gibt's Public Viewing in Düsseldorf FOTO: Bretz, Andreas
Düsseldorf. Endlich wieder Wochenende! Hier gibt es Freizeit-Tipps. Von Holger Lodahl und Insa Menzel

EM-Fußball Düsseldorf hat in Sachen Fußball ja schon fast alles erlebt und doch bringt die Europameisterschaft in Frankreich eine Premiere mit sich. Erstmals werden die Spiele auf dem Platz vor dem Düsseldorfer Rathaus übertragen. Auf der PSD-Fanmeile wird am Sonntagabend das Spiel Deutschland gegen die Ukraine auf einer 30 Quadratmeter großen Leinwand zu sehen sein. Bis zu 4000 Fans können dort hoffentlich reichlich jubeln. Für alle, die schon frühzeitig in Stimmung kommen wollen, steht DJ Ötzi ab 19 Uhr auf der Bühne. Moderiert wird das Programm von Stadionsprecher André Scheidt. Der Eintritt kostet fünf Euro. Weitere Public-Viewing-Orte sind im nebenstehenden Kasten zu finden.

Bücherbummel auf der Kö Bis Sonntag ist die Königsallee der größte Büchertisch weit und breit. In zwei Lesezelten gibt es viele Aktionen rund ums Buch. Auf den Programmen stehen viele Lesungen und Buchvorstellungen sowie Puppentheater und Musik für Kinder. Der Bücherbummel öffnet um 10 Uhr. Verkaufsschluss ist heute um 20 Uhr, morgen um 18 Uhr. Termine unter www.buecherbummel-auf-der-koe.de.

Antikmarkt Auf zwei Etagen zeigen am Sonntag etwa 100 Aussteller in den Schadow Arkaden ihre Waren. Es gibt ein breites Angebot von Raritäten, musealen Stücken und Antiquitäten, Porzellan, Gläser, Silber und Mode. Weil auf der Königsallee der Bücherbummel stattfindet, sollten die Besucher über Breite-, Theodor-Körner- und Blumenstraße zum Parkhaus Schadow Arkaden fahren. Ab der Harold-/Graf-Adolf-Straße ist die Zufahrt zu den Schadow Arkaden ausgeschildert.

Blockparty Bei "Rotweiss" an der Worringer Straße 16 werden heute und morgen Kultur und Kulinarik gemischt (jeweils 12 bis 22 Uhr). Auf der Bühne wechseln sich DJs und Bands - heute mit elektronischem, morgen mit weltmusikalischem Schwerpunkt - ab. Das Spektrum an den Ständen reicht von Craft Beer bis Champagner, von Vegetarischem über Gegrilltes bis zu Austern. Der Eintritt ist frei.

Concept-Market Düsseldorf's Finest Wem das Einkaufen von der Stange zu langweilig ist, dem wird in der obersten Etage des Stilwerks (Grünstraße 15) Abwechslung geboten. Auf 1800 Quadratmetern präsentieren sich rund 90 Aussteller, darunter zahlreiche Start-ups. Sie möchten die Vielfalt und Kreativität heimischer Shops, Modelabels, Künstler und Gastronomen zeigen - vom Lakritz bis zum Gin, vom Smoothie bis zu Strohhut und Brille. "Düsseldorf's Finest" ist heute von 11 bis 19 Uhr geöffnet, Eintritt: drei Euro.

Düsseldorfer Reitertage Pferdefreunde treffen sich heute und morgen im Pferdezentrum Uhlenhof. Es gibt ein großes Freizeitprogramm für Kinder, einige Verkaufsstände bieten Reitsportartikel an. Das Turnier ist von 8 bis 19 Uhr. Höhepunkt ist am Sonntag um 15 Uhr der Große Preis von Düsseldorf. Das Pferdezentrum Uhlenhof liegt am Dorper Weg 35 zwischen Hubbelrath und Erkrath.

Düssalsa Latin Festival Für latein-amerikanische Lebensfreude sorgt heute ab 11 Uhr ein Salsa-Festival auf dem Schadowplatz mit Live-Musik, Showprogramm und Aktionsständen. Unter dem Motto "Help and give love" sammelt das Düssalsa Latin Festival für das Kinder- und Jugendhospiz.

Festival de Pétanque Heute und morgen ist Düsseldorf der Austragungsort des Festival de Pétanque, eines der größten Ereignisse der Sportart in Deutschland. Das Spielgelände befindet sich an der Rheinuferpromenade. Zu den vier Turnieren werden mehr als tausend Spieler erwartet. Zuschauer können ab 10 Uhr von der oberen Promenade aus die Spiele verfolgen und französisches Lebensgefühl genießen.

Polo-Turnier in Angermund Internationale Polostars treffen sich auf dem Gelände zwischen Kalkumer Schlossallee und Angermunder See zum Berenberg-High-Goal-Cup. Am Samstag und Sonntag finden die Begegnungen jeweils von 13.30 bis etwa 17 Uhr statt. Das Turnier ist zugleich gesellschaftliches Ereignis und Familienfest. Der Eintritt kostet 15 Euro, Kinder unter zwölf Jahren haben freien Eintritt.

Führung in der U-Bahn Das Kulturamt stellt am Sonntag ab 11 Uhr die Kunst der Wehrhahn-Linie vor. Treffpunkt ist der Zugang zur Station Pempelforter Straße, Oststraße/Ecke Am Wehrhahn. Die Führung kostet fünf Euro und dauert rund eineinhalb Stunden. Die Teilnehmer benötigen für den Rundgang Fahrkarten, da es mit der U-Bahn zu den einzelnen Haltestellen geht.

Tag der Technik 40 Unternehmen und Institutionen stellen heute, 10 bis 15 Uhr, beim "Tag der Technik" in der Handwerkskammer (Georg-Schulhoff-Platz) Versuchs- und Mitmach-Gelegenheiten vor. Die Jüngeren können mit solarzellenbetriebenen Miniaturfahrzeugen um den Sieg fahren und ältere Jugendliche die Nachhaltigkeits-Erlebniswelt des Forschungsministeriums besuchen. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Das sind unsere Tipps fürs Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.