| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Dealer zieht ins Hotel und will den Wirt bestehlen

Düsseldorf. Nachdem sie im Keller ihres Hotels an der Worringer Straße Spuren eines Einbruchsversuchs entdeckt hatten, riefen Angestellte des Betriebs die Polizei. Denn da auch noch versucht worden war, einen Getränkeautomaten aufzubrechen, hatten sie die Videoaufzeichnungen der Überwachungskameras gecheckt - und Hinweise auf einen Hotelgast gefunden.

Diesem 29 Jahre alten Mann statteten am Dienstagabend Beamte der Polizeiinspektion Mitte einen Besuch ab und fanden neben dem Gast noch einen zweiten, nicht im Hotel gemeldeten Bewohner in dem Zimmer. Dass er sich nicht angemeldet hat, lag womöglich daran, dass der 27-Jährige mit zwei Haftbefehlen wegen Diebstahls und Beleidigung gesucht wurde. Er wurde festgenommen und zum Haftrichter gebracht. Im Zimmer entdeckten die Polizisten zudem größere Mengen Rauschgift sowie Verpackungstütchen und Feinwaagen - die üblichen Utensilien von Drogenhändlern. Auch mehrere Messer und andere gefährliche Gegenstände wurden sichergestellt. Beide Männer sind polizeibekannt und wohnungslos. Den 29-Jährigen musste die Polizei allerdings trotzdem wegen fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß setzen.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Dealer zieht ins Hotel und will den Wirt bestehlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.