| 10.10 Uhr

Verkehrsbehinderungen am Samstag möglich
Demo am Düsseldorfer Flughafen geplant

Dahin fliegen Düsseldorfer in den Sommerferien
Dahin fliegen Düsseldorfer in den Sommerferien FOTO: Liliane Hasnain
Düsseldorf. Die Organisatoren des "No Border Camp Köln" haben für den kommenden Samstag in der Zeit von 11 Uhr bis circa 18 Uhr, eine Demonstration mit dem Thema "Gegen Abschiebungen in den Kosovo und nach Serbien. Gegen Frontex-Charter nach Nigeria. Alle bleiben!" im Flughafen Düsseldorf angemeldet.

Die Veranstalter gehen derzeit von 500 bis 1000 Teilnehmern aus. Die Polizei rechnet mit einem friedlichen Verlauf der Demo. Auch wenn die Hauptzufahrtsstraßen davon nicht betroffen sind, kann es durch die Demo bei der An- und Abreise zum bzw. vom Flughafen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Mehrere Hundert Demonstranten werden sich ab circa 11 Uhr am Fernbahnhof versammeln, um dann gemeinsam über die Frachtstraße zur Ankunftsebene im Bereich des Terminals C und schließlich über die dortige Treppe auf den Parkplatz 11 zu ziehen. Ein Teil der Demonstranten wird ihre Aktionen bis voraussichtlich 18 Uhr im Zentralgebäude C auf einer Aktionsfläche fortsetzen. Im Zentralgebäude B wird ab 11 Uhr eine Kundgebung stattfinden.

Der Kurzzeitparkplatz (P 11) auf der Abflugebene bleibt am Samstag bis zum Ende der Veranstaltung gesperrt. Während der Kundgebung kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Ankunft- und Abflugebene kommen. Die Polizei bittet daher alle Fluggäste und Abholer rechtzeitig anzureisen und ein wenig mehr Zeit als üblich einzuplanen.

 

(jco/ila)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verkehrsbehinderungen am Samstag möglich: Demo am Düsseldorfer Flughafen geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.