| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Der Mai kann kommen - hier wird hinein getanzt

Düsseldorf. Schon die alten Germanen pflegten in den Mai zu tanzen - bis die Kirche den Brauch verbot und die Trotzdem-Tänzer zu Teufelsanbetern erklärte (vor denen die Heilige Walpurga schützte, nach der die Nacht später benannt und durch Goethes Faust berühmt wurde). Ganz so traditionell geht es in den Düsseldorfer Clubs heute sicher nicht zu - aber viele der Mai-Partys haben auch schon eine lange Tradition. Und hier wird gefeiert:

Stahlwerk Unter dem Motto "Party on! Der Sommer kann kommen" legen DJs Andres, Jan und Chris Deluxe elektronischen Musik auf. Und vor der Tür startet das Treibgut mit "Monsters of Soul in die Saison. (Stahlwerk ab 22, Treibgut ab 21 Uhr, Ronsdorfer Straße 134)

Cube 108 - Tanz in den Mai, 23 Uhr, Mertensgasse 8

The View Skylounge & Bar Clubbing "Up High" 19 Uhr, Speditionstraße 9

Radisson Blu Hotel The Roaring 20's, 20 Uhr, Hammer Straße 23

Knoten Tanz in den Mai, 20 Uhr, Kurze Straße 1a

Schickimicki Tanz aus dem April, 22 Uhr, Neustraße 51

Hausbar Tanz in den Mai, 20 Uhr, Bolkerstraße 14-20

Quartier Bohème, Tanz in den Mai, 22 Uhr, Ratinger Straße 25

Nachtresidenz Antidepressiva - Tanz in den Mai, 22 Uhr, Bahnstraße 13-15 .

Kuh Stall Neon Spring Party, 21 Uhr, Bolkerstraße 35

K1 Club, Tanz in den Mai XL, 20 Uhr Bismarckstraße 93

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Der Mai kann kommen - hier wird hinein getanzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.