| 00.00 Uhr

Niedrigwasser in Düsseldorf
Der Rhein verschwindet

Niedrigwasser in Düsseldorf: Der Rhein verschwindet
FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Weite Strecken von Sand, Steinen und interessanten Fundstücken prägen derzeit die Düsseldorfer Rheinufer.

Der Rheinpegel ist gestern zwischenzeitlich auf 1,16 Meter gefallen, der Fluss macht sich in den nächsten Tagen voraussichtlich noch dünner.

Laut Prognose der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes fällt der Pegel am Samstag unter 1,10 Meter.

Seinen voraussichtlichen Tiefstand erreicht er am Sonntag mit 1,03 Metern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niedrigwasser in Düsseldorf: Der Rhein verschwindet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.