| 00.00 Uhr

Banknachbarn
Der Zwillingsbruder erklärt am besten

Düsseldorf. Tilo und Moritz Terhardt (v.l.) besuchen die 10b der freien christlichen Gesamtschule an der Fürstenberger Straße. Die beiden 16-Jährigen sind Zwillinge und Banknachbarn, weil sie sich super verstehen. Zum Beispiel helfen sie sich beim Lernen. "Tilo kann Matheaufgaben mir so erklären, dass auch ich sie verstehe", sagt Moritz. In der Pause reden sie mit Freunden, manchmal spielen sie Tischtennis. Vielleicht liegt es am gemeinsamen Lernen oder weil sie eben Zwillinge sind: Bei den meisten Arbeiten und Tests liegen die Brüder nur eine halbe bis eine Note auseinander. In Technik ist Moritz oft eine halbe Note besser, sagt Tilo.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Banknachbarn: Der Zwillingsbruder erklärt am besten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.