| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Destination wirbt für Flughafen

Düsseldorf. Mit einer Aktion will die Unternehmervereinigung den Airport stärken.

Mit einer neuen Initiative bekennt sich die 1989 gegründete Destination Düsseldorf (DD) "aus vollem Herzen" zur Bedeutung des Airports. Und damit dies möglichst viele optisch wahrnehmen, wurde ein Klassiker leicht modifiziert und vor allem emotionalisiert neu aufgelegt: Was im Jahr 2005 mit der DD-Aktion "We fly DUS" begann, wird mit der Aufkleber-Initiative "We love to fly DUS" fortgesetzt. Entwickelt wurde das Sympathiebekenntnis von Beecken's, einer Düsseldorfer Agentur und DD-Mitglied.

Otto Lindner, Vorstandssprecher der 160 Mitglieder zählenden DD, der überwiegend mittelständische Unternehmer angehören, stellt den Flughafen als wichtige Lebensader dar, der eine zentrale Rolle für Düsseldorf spiele. Ludger Dohm, Geschäftsführer Düsseldorfer Airport, betont, dass ein solches Engagement für den Flughafen mit seinen 22,5 Millionen Fluggästen nicht selbstverständlich sei. "Es tut gut in einem Jahr, in dem wir die Kapazitätserweiterung beantragt haben."

Ab sofort können die neuen Aufkleber "We love to fly DUS" kostenfrei per E-Mail unter der Adresse info@destination-duesseldorf.de bestellt werden.

(dh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Destination wirbt für Flughafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.